Ekaterina Sankova (geb. Kalachnikova) wurde 6.09.1976 in Moskau geboren. Sehr früh zeigte  sie Interesse für Musik  und schaffte schon mit 5 Jahren die Aufnahmeprüfung in berühmte Moskauer Gnessinich-Musiklyzeum.

1982-1992 bekam sie dort ihre allgemeine Schulausbildung und ihre musikalische Ausbildung, die sehr intensiv verlief. Klavierunterricht hatte sie bei Frau Marianna Schalitaewa.

1992 übersiedelte Ekaterina Sankova mit ihrer Familie nach Berlin, wo sie Unterrichtstunden bei Fr. Prof. Galina Iwanzowa-Hillenhagen, Hr. Prof. Georg Sava, Fr. Ida Kalojanowa nahm.

1994-1995 erhielt sie eine studienvorbereitende Ausbildung in der Musikschule Pankow bei Fr. Wollong. In dieser Zeit kamen ihre ersten Auftritte in Deutschland als Pianistin und Liedbegleiterin.

1997 bestand sie ihre Aufnahmeprüfung an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf. Sie studierte dort 10 Semester Musikpädagogik mit Hauptfach Klavier bei Fr. Prof. Angelika Nebel  und Nebenfach Gesang.

Ekaterina Sankova fing sehr früh mit ihrer pädagogischen Tätigkeit. Sie musste oft ihre Mutter (auch Klavierpädagogin) in einer privaten Musikschule vertreten und gab den Schülern viele nützliche und sehr professionelle Tipps.

1999-2001 machte sie Praktikum an der Clara-Schumann-Musikschule Düsseldorf in der Klavierklasse von Fr. Cristiane Bühne. Neben dem Einzelunterricht, gab sie auch Kammermusikunterricht. Sie bereitete Schüler auf Landeswettbewerb “Jugend-musiziert” erfolgreich vor. Sie erhielten 1. Preis.

2002 beendete Ekaterina Sankova das Studium als Diplom-Musikpädagogin mit Note “sehr gut”. Für ihre Diplomarbeit “Arbeit an der Klaviertechnik in der Verbindung mit musikalischer Darstellung” bekam sie auch  die Note “sehr gut”.

1999 nahm sie an dem Chopin Wettbewerb Köln teil.

2000-2001 erhielt sie für ihre außergewöhnlichen Leistungen ein Stipendium von der DAAD Stiftung.

Während des Studiums gab sie zahlreiche Konzerte in Deutschland und Ausland. Zu ihrem Repertoire gehören Werke von J.S.Bach (mehrere Präludien und Fugen aus WTK), L.van Beethoven (mehrere Sonaten), R.Schumann (Kreisleriana), F.Chopin (Mazurken, Polonaisen, Nocturnes, Scherzo h-Moll, Ballade As-Dur, Sonate h-Moll), A.Skrjabin (Präludien, Etüden, Sonate Nr.2. “Sonate-Phantasie”), F.Mendelssohn-Bartholdy (Konzert a-Moll), S.Rachmaninow (Etudes-Tableux, Präludien, Konzert Nr.2. c-Moll) usw.

Ekaterina Sankova unterrichtet seit mehreren Jahren Klavier, Musiktheorie, Gehörbildung, leitet einen Kinderchor. Ihre Schüler haben mehrere Preise bei verschiedenen Musikwettbewerben gewonnen.

 

Vereinbaren Sie eine kostenlose Probestunde:

sankova@web.de

Tel. 01723185247

oder per Kontaktformular